Sporthalle PTSV Jahn in Freiburg
LPH 1-2, Nutzfläche: 2670 m²

Der Sportverein PTSV Jahn Freiburg plant ein inklusives Sportzentrum westlich des freiburger Dreisamstadions. Die dreigeschossige Sporthalle wird in vorgefertigter Holzbauweise errichtet und verbindet durch ihre drei Ebenen Sportplatz, Zuschauerbereich und die vorhandene Geschäftsstelle. Ein Geschoss des südlichen Gebäudeteils wird in das Gelände eingegraben und die bestehende Böschungskante im Inneren als Tribüne fortgesetzt. Die verglaste Fassade öffnet sich zu den Außenspielfeldern und ermöglicht den Blick auf die Dreisam und den Schwarzwald. (in Zusammenarbeit mit Ulrich Zimmermann)

Sanierung Sporthalle Klosterlechfeld
LPH 1-9, Nutzfläche 384 m²

Die Schulsporthalle der Von-Imhof-Grundschule Klosterlechfeld wurde im Rahmen des Konjunkturpaket II energetisch saniert. Alle Hüllflächen wurden gedämmt und ein neues Brandschutzkonzept umgesetzt. Die Haustechnik inclusive Heizzentrale und Sanitärräume wurden erneuert. Ein neuer Sportboden und eine neue Akustikdecke ermöglichen neben der verbesserten Nutzung für den Schulsport auch die Nutzung als Mehrzweckhalle.

Neubau Haupttribüne Steigerwaldstadion
in Erfurt

LPH 1-9

Anlässlich der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften 1994 musste die alte Holztribüne erneuert werden. Das Sockelgeschoss und die Sitztribünen wurden aus Stahlbeton-Fertigteilen, die Dachkonstruktion aus Brettschichtholz-Doppelbinder mit dazwischen angeschlossene Membranflächen ausgeführt. (Mitarbeit im Architekturbüro Ulrich Zimmermann)

Sporthalle in Flein
LPH 1-9, Nutzfläche 1200m²

für die Abteilungen Turnen, Fußball, Handball, Leichtathletik und Judo des Turnvereins Flein 1895 e.V.  entstand auf dem bestehendem Sportgelände am Deinenbach eine Trainingshalle. Der Neubau wurde mit einer Spielfeldgröße von 20 m x 40 m als Zweifeldhalle geplant und in Holzständerbauweise errichtet.  (in Zusammenarbeit mit Ulrich Zimmermann)

Sporthalle in St.Ottilien
LPH 1-9, Nutzfläche: 680 m²

Um den Schulbetrieb während des Umbaus des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums in St. Ottilien aufrecht zu erhalten, wird der Neubau einer Interimsturnhalle notwendig. Die Schulsporthalle wird als Einfeldhalle mit einem Spielfeld von 15m x 27m geplant. Vorgesehen ist, dass nur Bauteile verwendet werden, die rückbau- bzw. wiederverwendbar sind.

Sporthalle in St. Leon-Rot
LPH 1-9

Ein Teil der vorhandenen Laufbahn wird in Holzbauweise überdacht, ohne die Nutzung als Rundlaufbahn einzuschränken. Die überdachte Halle beinhaltet alles wünschenswerte für den Leichtathletikbetrieb: 60 m Sprintbahn, Abwurfplätze und Anlagen für Weit-, Stabhoch- und Hochsprung. (in Zusammenarbeit mit Ulrich Zimmermann)